MÜNCHENER B–ENNALE – FEST–VAL FÜR NEUES MUS–KTHEATER
SEARCH     MENU

Theun Mosk

Theun Mosk entwickelte sich vom Theatertechniker hin zum führenden niederländischen Theatermacher, Licht- und Bühnenbildner, Bildhauer und Szenographen. Er entwirft Konzepte für Ausstellungen, Installationen und Bühnenräume für Schauspiel-, Tanz- und Musiktheaterproduktionen, so zuletzt für die Oper „Upload“ (Michael van der Aa) bei den Bregenzer Festspielen (2021). Seit langem arbeitet der Künstler mit den Regisseur:innen Boukje Schweigman, Paul Koek und Marcus Azzini, dem Theater Artemis, den Choregraph:innen Ann van der Broek, Nicole Beutler und Medhi Walerski zusammen. Ausstellungen wie „Egypt’s Sunken Treasures“ (mit Robert Wilson) und bei der Arnhem Mode Biënnale (Piet Paris) zeigen die Vielfältigkeit des Künstlers.
Geboren 1980 in den Niederlanden, studierte Theun Mosk Theatertechnik an der Akademie für Theater und Tanz in Amsterdam und sowie Theaterdesign an der Gerrit Rietveld Akademie in Rotterdam.

We use cookies to ensure that we give you the best functional experience on our website. We don’t use advertising or tracking cookies or any kind of cookies that passes your data on to third parties. More info
OK
ONCE TO BE REALISED and LAB OF NEW RETURN – Performances of the DYNAMIC BIENNALE January til March 2022. LEARN MORE     +++     

GOOD

FRIENDS