MÜNCHENER B–ENNALE – FEST–VAL FÜR NEUES MUS–KTHEATER
SEARCH     MENU

Polina Korobkova

Die Komponistin Polina Korobkova studiert derzeit bei Martin Schüttler an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Komposition im Rahmen des Konzertexamen-Programms. Zuvor studierte sie bei Isabel Mundry in Zürich (Masterstudium im Fach Komposition) und nahm Unterricht an der Musikakademie Basel bei Johannes Caspar Walter (2019-2021). 2019 schloss sie ein Kompositionsstudium bei Vladimir Tarnopolsky in Moskau ab.
Polina Korobkova gewann den Kompositions-Wettbewerb der Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik (2020/2021), die Ausschreibung des IGNM Zürich (2020) und den 26. Apeldoorn-Auftragspreis (2020). Außerdem erhielt sie das ZHdK-Exzellenz-Stipendium (2019-2021), das Nicati-de-Luze-Stipendium (2021, 2020), das Hirschmann-Stipendium (2021) und das Lyra-Stipendium (2021). Wichtige Einflüsse ergaben sich aus Begegnungen mit Georges Aperghis, Wolfgang Rihm, Mauro Lanza, Dmitri Kourliandski, Bernard Cavanna und Bryn Harrison. Die russische Komponistin lebt und arbeitet in Zürich.

We use cookies to ensure that we give you the best functional experience on our website. We don’t use advertising or tracking cookies or any kind of cookies that passes your data on to third parties. More info
OK
ONCE TO BE REALISED and LAB OF NEW RETURN – Performances of the DYNAMIC BIENNALE January til March 2022. LEARN MORE     +++     

GOOD

FRIENDS